Arbeitskreis Streuobstwiesen Hildesheim

Angebote des Arbeitskreises Hildesheimer Streuobstwiesen

Veranstaltungen, organisiert vom Arbeitskreis

Hildesheimer Streuobstwiesentage im gesamten Landkreis (jährlich)

An mehreren Orten im Landkreis Hildesheim findet jährlich zum 3. Oktober der Hildesheimer Streuobstwiesentag statt, siehe Streuobstwiesentag.

Apfelsortestand auf dem Neustädter Markt in Hildesheim (jährlich)

Seit 2015 stellt der Arbeitskreis jährlich ab ca. September samstags einen Apfelsortenstand auf dem Obst- und Gemüsemarkt am Neustädter Markt. Direkt neben dem Stand von Michael Volm können alte Sorten - seit Beginn über 20 Sorten - begutachtet und gekostet werden. Schauen Sie einfach mal vorbei. Wer sich mit seinen Sorten beteiligen möchte, kann herzlich gerne den Meldebogen zum Apfelsortenstand (.pdf, 1 MB) zur ersten Kontaktaufnahme nutzen.

Pflücken und Sammeln von Streuobst - Ernte Streuobstwiesen Apfelsaft (jährlich)

Zur Erntezeit im Herbst organisiert der Arbeitskreis Pflück- und Sammelaktionen mit Freiwilligen und Schulklassen auf den Streuobstwiesen im gesamten Landkreis. 12 Tonnen und mehr Äpfel kommen jährlich zusammen. Mitmacher sind herzlich gern gesehen.

Treffen des Arbeitskreis

Im fleißen Wechsel treffen sie die Mitglieder des Arbeitskreises ca. alle 2-3 Monate entweder in der Freien Waldorfschule, im Schulbiologiezentrum oder auf einer Streuobstwiese im Landkreis. Die Termine sind auf der Startseite bekanntgegeben und für alle Interessierte offen.

Aktionstage auf Streuobstwiesen

Mehrmals im Jahr treffen sich Mitglieder und Interessierte auf Streuobstwiesen zur Bewältigung von Schnitt und Reparaturarbeiten.


Streuobst Veranstaltung

Produkte aus der Region

Obstsäfte von Streuobstwiesen der Region Hildesheim

Der Arbeitskreis finanziert sich aus Spenden, die in Teilen aus dem Verkauf von Apfelsaft kommen, deren Äpfel natürlich von den hiesigen Streuobstwiesen stammen.

Etikett Streuobstwiesen Apfelsaft

Kiste Streuobstwiesen Apfelsaft
1 Flasche Apfelsaft
von Hildesheimer Streuobstwiesen
naturtrüb
direkt gepresst
ohne Zusätze
100 % Saft
1,0 L Pfandflasche
 
1 Kiste Apfelsaft
von Hildesheimer Streuobstwiesen
6 Flaschen zu 1,0 L

Pfand: Je VdF Flasche 0,15 Euro und leere Kiste 1,50 Euro.
Flaschen und Kisten können in jedem Lebensmittelmarkt wieder abgegeben werden.

Den Streuobstwiesen-Apfelsaft-Verkauf organisiert Michael Volm, Landwirt aus Söhre und Mitglied des Arbeitskreises.

Biohof Söhre
Inhaber Michael Volm
Hauptstraße 11
31199 Diekholzen-Söhre
Tel.: 05121/263716

  • Nach telefonischer Rücksprache ist eine Abholung größerer Mengen in Söhre möglich.
  • Anfragen von Wiederverkäufern und Gaststätten sind gern gesehen.
  • Einige Schulen mosten ihre Säfte selber und bieten die Säfte über den Förderverein ihrer Schule selber an.
  • Beim Pflücken beteiligte Grundschulen erhalten den Saft zum Selbstkostenpreis.
Verkaufsstellen
  • Neustädter Markt (bei St. Lamberti Kirche, Hildesheim, Openstreetmap: kl. Maßstab, gr. Maßstab), Sa., 8-13 Uhr
  • Rewe, Phoenixstraße 4, Hildesheim
  • Rewe, Almstr. 41, Hildesheim Innenstadt
  • Rewe, Schleitweg 4, Hildesheim-Himmelsthür
  • Rewe, Gravelottestr. 1, Hildesheim-Oststadt
  • Die Knolle, Goschenstr. 73, Hildesheim-Neustadt
  • Edeka, Frankenstr. 2b, Hildesheim-Oststadt
  • Edeka, Geschwister-Scholl-Str. 1, Hildesheim
  • Edeka, Himmelsthürer Str. 27, Hildesheim
  • Edeka, Marienburger Pl. 20, Hildesheim
  • HIT Markt, Hildesheim-Ochtersum
  • Terra Verde, Marienburger Str. 95d, Hildesheim
  • Südkauf, Lammetal 13, Bad Salzdetfurth-Wehrstedt
  • Sandvoß Lebensmittel, Hauptstr. 17, Bad Salzdetfurth-Heinde
  • Edeka, Marktstr. 25, Holle
  • Rewe, Hannoversche Str. 82, Giesen/Hasede (B6)
Gastronomie
  • Scharnhorstgymnasium Cafeteria, Hildesheim
  • AWO Sprachheilheim, Bad Salzdetfurth
  • Chocolat Bistro-Cafe, An der Pauluskirche 8, Hildesheim
Aktualisiert: 03/2019


Biohof Söhre Michael Volm
Foto: Michael Volm, Mitglied des Arbeitskreises, auf seinem Verkaufstand in Hildesheim

Dienstleistungen des Arbeitskreises

Alle Mitglieder des Arbeitskreise arbeiten ehrenamtlich.

Dienstleistungen von Mitgliedern des Arbeitskreises

Einige unserer Mitglieder üben einen fachnahen Beruf aus und bieten Leistungen an

Bestandspflege

Gemeinsam mit den Schulen werden bestehende Streuobstwiesen gepflegt. Neben dem Baumschnitt gehört die Neubepflanzung zu den Hauptaufgaben

Kinder pflanzen einen Apfelbaum
Foto: Alfred Müller

Jahreskalender des Arbeitskreises

Es gibt feste Termine im Jahr, an denen sich der Arbeitskreis rege in der Region beteiligt:



Fusszeile